Sind KIS-Erweiterungen ohne Ausschreibung zulässig?

Im Rahmen der KHZG-Finanzierung wird aktuell intensiv diskutiert, ob eine KIS-Erweiterung um neue Funktionen ohne öffentliche Ausschreibung zulässig ist. Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine neue Fragestellung, da diese Problematik schon immer bei kommunalen Kliniken bestanden hat und mehrfach gelöst wurde. Diesmal sind aber alle Krankenhäuser betroffen, die solche Projekte über das KHZG-Programm finanzieren wollen.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit im Krankenhauseinkauf

Die Nachhaltigkeit hat beim Krankenhauseinkauf in den letzten Jahrzeiten kaum eine Rolle gespielt.
Viele Einkaufsgemeinschaften hatten von den Kliniken eine klare Ansage bekommen: Kostensenkung bei Verbrauchsgütern.

Die Folgen haben wir bei der Versorgung mit PSA-Artikeln nach Ausbruch der Pandemie erlebt: immense Preissteigerungen und keine Ware. Haben wir etwas daraus tatsächlich gelernt?Weiterlesen

khzg-Ausschreibung

Unterliegen die KHZG-Projekte dem Vergaberecht?

Die Möglichkeit, wichtige Digitalisierungsprojekte über die Fördermittel aus dem Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHZG) zu finanzieren, ist eine große Chance für viele deutsche Kliniken. Fraglich ist, ob dabei das öffentliche Vergaberecht beachtet werden muss und die Projekte damit ausgeschrieben werden müssen.Weiterlesen